HUMANgold cmyk Index Link

AKTUELL

ARCHIV

WERKE

TEXTE

VITA

KONTAKT

Johannes Angerbauer Goldhoff

"Kunst ist die Verantwortung für die Inspiration"

 

 

 

 

Detail Vita

1958

Geboren in Steyr als Sohn von Prof.   Johann (Hanns) Angerbauer , akad. Metallplastiker und Goldschmied und Gertrude (Stolz), Ziseleurin und Goldschmiedin.

1968

Bundesrealgymnasium Steyr.

1972

Fachschule für künstlerische Metallgestaltung, Abschluss mit Auszeichnung. In dieser Zeit zweimal Salzburger Sommerakademie.

1976

Meisterjahr mit Kursen im elterlichen Atelier. Kurz vor Antritt der Meisterprüfung Rückzug und Beschluss des Studiums.

1977

Plötzlicher Tod des Vaters.



- Studium der Metallplastik bei  Helmuth Gsöllpointner  und Bildhauerei bei  Erwin Reiter  an der Kunstuniversität Linz. Bildhauerseminar in Granit bei  Gottfried Höllwarth   Parallelwelt von Drang nach freier Kunst und kommerzieller Schaffung von Werken für das mütterliche Schmuckatelier sowie Anfertigung sakraler Auftragsarbeiten. Siehe Werk "Goldener Käfig" 1979.

1980

Mercurius, kritischer Punkt der Wegscheide.

1982

Diplom, Mag art. Zivildienst im Institut Hartheim bei schwerst mehrfach beeinträchtigen Kindern. Übernahme des elterlichen Goldschmiede Ateliers.

1983

Erkennen und begreifen des polarisierten Goldbegriffs.

1984

Erblicken der Goldressource in der El Dorado TV Dokumentation über die Brasilianische Goldmine Serra Pelada. Beginn von konzeptuellen Arbeiten mit KGGG Vergoldergrund und "Nach Oben offenen Rahmen" als Wandskulpturen.

 

- Aufgabe des Schmuckateliers. Ablehnung von goldenen Auftragsarbeiten.

1985

Plötzlicher Tod der Mutter. Beginn der Arbeiten mit Pelikan Siegellack und Goldschmiede Leder wie "Mit Händen geschlagene und mit Füssen getretene" Goldminen Papierarbeiten.  Begriffsprägung  Tellaura Anachtonismos

1986

Erste Aktion  Aurum Sacrum

1987

Annahme des Pseudonyms  Johannes Goldhoff

1989

Beginn der Werkreihe Nummerierung mit T.A.  Transformator Handlungen  . T.A. Synergieobjekte und Performances in einer Notariatskanzlei.

 

- Erste Tranformator Handlung am tiefsten Punkt der Erde.

1990

Erster "Goldanschlag"  Zahn Gold - Zeit Gold , Albertinaplatz Wien.

 

- Erste Rauminstallation Galerie Pohlhammer Museum Arbeitswelt. Erste Katalog Publikation "Tellaura Anachtonismos".

1991

Ablegung des Pseudonyms Johannes Goldhoff.

1993

Erstes Bodengold Eingangsfeld bei Rauminstallation. Dafür Goldene Ehrenmedaille für besondere künstlerische Leistung des Künstlerhaus Wien.

1994

Rauminstallation mit Bodengold zur "Wächter" Gruppenausstellung, Kulturhof Weistrach. Inspiration zu "KultAnschluss" Projekt durch Kopfstand...

 

- Erstes Gold Minenfeld, Schlossgalerie Steyr.

1995

"Zufalls" Auftrag zu einem Bodengold Grossprojekt für die Olympischen Spiele Sydney2000. Die gesamte Laufbahn mit 8.000 Einzelobjekten bei der Eröffnungsfeier in Gold. Vertragliche Finanzierungszusage und -Konzept durch die Australische Kapitalisierungsgesellschaft Barton Capital Holding in zweistelliger USD Mio. Höhe.

 

- Erste Kunst am Bau Auftragsarbeit mit Prozessdokumentation im Jodschwefelbad Bad Goisern.

1996

Befreiung und Erweiterung des Goldbegriffs zu "Sozialem Gold -   Social Gold  "



- Errichtung und Bezug des Ateliers im 2.OG der ehem. Reithofferwerke Steyr. Gründung und Namensgebung der KUNSTHALLEtmp Steyr und des Vereins "Rohstoff eine Kunstinitiative" mit  Reinhold Rebhandl  und  Walter Ebenhofer . Aufzugswart Prüfung für den Lastenaufzug des Reithofferwerks. Dadaistischer Künstlerbegriff "fzugw" = "Au fzugsw art".

1997


Goldene Empore (KultAnschluss) Grossprojekt im Design Center Linz. Das gesamte Bundesland Oberösterreich auf 1.200m2 in Gold. Völlig unerwartete Absage des Olympia Projekts durch den Zeremonienmeister Ric Birch. Im internationalen Kunstarchiv für nicht realisierte Kunstprojekte e-flux gespeichrt  Faxverkehr im int. Kunstarchiv

1998

Weiterentwicklung der Olympia Bodengold Idee bei den Paraolympischen Spielen mit der Kunststation Kollmitzberg.

 

  Kristalltag Kunstaktion  38 Menschen aus 3 Religionen und 9 Nationen, die das Schicksal der Vertreibung, Verfolgung, Gewalt und Folter erleiden mussten, schufen mit ihren feinen Spuren ein sensibles Bodengold Kunstwerk, bzw. Aktionsrelikt.

1999

Projektarbeit mit der Artstation Kollmitzberg und einem Worldbank Manager zu einem Bodengold Projekt in der Worldbank Washington "  T.A. 1818  ".

2000

Kunstaktion  We Are One, We Are Many  mit Australischen Aborigines und Warren Clements Wunba am Wiener Stephansplatz.

 

 15 Jahre Werkschau  im Kunstverein Steyr, Schloss Lamberg.

2002

Beginn als Betreuer in einer Tagesstruktur Kreativwerkstatt als Empowerment Projekt der Promente OÖ in Perg. Inspiration zum Sozialen Kunstprojekt "Entschleunigte Kleinskulpturen in Edelmetall - projekt 999fein".

2002-2004

Kuratoren Tätigkeit für die drei Gruppenausstellungs Projekte "...vom Wasser bedeckt", KUNSTHALLEtmp Steyr, Galerie Forum Wels, OÖ Kunstverein und BV-Galerie Linz.

2005

Gold/Weg/Scheide.

2006

Sozialer Meisterbrief des Bundessozialamtes.

2008

Wieder Aufnahme des Pseudonyms Goldhoff als Doppelname Johannes Angerbauer Goldhoff. 

 

-  Beginn des Landart Projekts der "Goldsitzsteine"

2009

Beginn der Kaufangebote für die TLD "socialgold.com". Socialgold als digitale "Spielgeld" Währung von Jambool. Zuletzt um 50.000,- USD.

2011

Feb. 28th 2011 - Game Over. And the Winner is: "SOCIAL GOLD for more HUMANITY"! Google kauft Socialgold um 70 Mio. USD.

 

- Beendigung des Promente Dienstverhältnisses.


- Idee zum "Steyr Goldkristall" und zum Sozialen Kunstprojekt der Sozialen Goldkristalle - SoG. 1. SoG Transformation in einem Notariat. Beginn des Grossprojekts Goldene Eisenstrasse mit Mario Werndl. Schutz beider Projekte durch EU Trademarks.

2012

Beteiligung mit 3-teiligem Bodengold und Kristalltag Diptychon bei der   int. GOLD Ausstellung   im Unteren Belvedere Wien.

 

- Beginn des Schmutzgeld Projekts, der Waldviertler Goldspitzen und der Anlagegoldbarren.

 

- Beginn des serielllen Kunstprojekts  Goldene Zeit

2013-14

Kuratoren Tätigkeit zu den zwei "SoG" Gruppenausstellungen in der Galerie Forum Wels und in der Schlossgalerie Steyr.

2014

Dauerhafte Präsenz des goldenen  Kristalltag  Objekts in der Rathaus Passage Steyr. Steyr hat eine Goldene Rathaus Passage

2015

Beteiligung mit 4-teiliger Bodengold Installation beim historischen   GOLD Lifeball  Wien.

 

- Goldherz Körperspende an das Institut für Plastination in Heidelberg.

2016

Wirtschaftsflucht Aktion  0 Cent keine Zeit  zum Kunst Quartier Osnabrück. FLUCHTgold Kunstprojekt mit Schutzssuchenden der Caritas Steyr Gleink.

2017

Erstmalige Abwendung vom Bodengold und Schaffung - als Goldminenarbeiter - von 10 Wandobjekten als Hommage an die 10. ArtAustria Kunstmesse, Wien. Courtesy Kunsthaus Wiesinger.

 

 HUMANgold Empore  Grossprojekt im Design Center Linz.

2019

Konzentration auf den "Steyr Lebensbaum" im Zuge des Goldene Eisenstrasse Projekts.

2018-2020

  Kunstorganismus G14   als "Kunst im Leerstand" Projekt im Grünmarkt 14, Steyr.

 

- Tiefe Erschütterung durch überfallsartiges  Falschgold  und Kunst Steuergeld im Herzen des Steyrer Stadtplatzes. Bewusst provokative Demütigung der tieferen Inhalte des Kristalltag DenkWerks.

 

- Inspiration des  Steyr Eisenherz

2021

Kunstevolutionäre Transformation von Socialgold zu  HUMANgold . Aufgabe aller Schutzmechanismen.

   
   
   
   
   
 

Auszeichnungen und Preise

1993

Goldene Ehrenmedaille des Künstlerhauses Wien, für Environment  "T.A.01793".

1996

1. Platz für Konzept "Goldbrunnen von Engerwitzdorf". Geladener Wettbewerb für ein Brunnenprojekt am Ortsplatz von Mittertreffling. Die Ausführung wurde leider nicht realisiert. Idee und © als work in progress...

1999

1. Preis für Konzept "T.A.05699" beim Kunstwettbewerb "Hommage an das Margaretenfenster" der StiftskircheArdagger. Realisierung durch Ankauf des Werks von der NÖ Landesregierung.

2008

1. Platz für Konzept "T.A.011208 Goldenes Gemeindekleeblatt" und Projektrealisierung bei der geladenen "Kunst am Bau" Ausschreibung für das gemeinsame 4+ Verwaltungszentrum der Gemeinden Oberndorf bei Schwanenstadt, Pitzenberg, Pühret, Rutzenham.

2013

Caesar Werbepreis für "Social Gold Vodka" mit Thomas Traxl.

   
 

Werke im Besitz von (Auswahl)

 

Bundeskanzleramt, Oberösterreichische Landesgalerie, Land Niederösterreich, Stadt Linz, Stadt Steyr, Stadt Amstetten, Generali Landesdirektion Linz (Kunst am Bau), Raiffeisenlandesbank Wien Niederösterreich (Auftragsarbeit), BMW Motoren, Brauerei Ottakring AG, Allg. Sparkasse Linz, Hypo Landesbank, Stift Schlierbach, Stift Kremsmünster, Stift Reichersberg, Eckelt Glastechnik, GFM, BMD, Ennskraftwerke AG, Hartlauer, F.X. Priester Steuerberatung, ÖAF&Steyr Nutzfahrzeuge, Weyland Schärding, Wiener Städtische Versicherung, Sparkasse Neuhofen/Krems (Kunst am Bau), CNC Glück (Kunst am Bau i.p.), OÖNachrichten Wimmer Medien, Raiffeisenbank Sierning-Enns, usw.

   
 

Ausstellungs- und Projektbeteiligungen

 

"Freiraum-Raumfrei" Galerie Schnittpunkt, Steyr (1985), "Wächter" Kulturhof Weistrach (1994,95), "Kunst berührt die Sinne" Linz (1994), Passagegalerie, Künstlerhaus Wien (1994), Schlossgalerie Steyr (1994), "Wächter 1" Kulturhof Weistrach, "Jetzt" Landesmuseum Linz (1995), "Wächter 2" Kulturhof Weistrach, "Sondermüll Mensch" Museum Arbeitswelt, Steyr (1996), "ART54" Montague, NYC, (1996), "An der Grenze des Erlaubten" UNIKUM Klagenfurt (1996),"Künstler & Kinder" Landeskrankenhaus, Steyr (1996),"Angerbauer, Ebenhofer, Rebhandl" FAZAT Steyr (1998), "Heimat na und", Steyr (1998), "Hommage an das Margaretenfenster", Kunststation Kollmitzberg (1999), "Positionen" Kunstforum abraxas, Augsburg (1999), "Marlen Haushofer - Versuch einer Visualisierung", Galerie Steyrdorf u. Galerie im Stifterhaus, Linz (2000), "Grösse >s<" Künstlerhaus Wien (2001), "AKKUart Werkzone" 2001, "SOHO in Ottakring 2002" Wien (2002), "Frau-Mann Subjekt-Objekt" Schloss Ulmerfeld (2002), "Skulptur-Objekte-Positionen" Künstlerhaus Wien (2002), ": vom Wasser bedeckt" Reithofferhalle, Steyr (2002), "Des Kleinen Zähmungskraft" Galerie Steyrdorf (2002),"Sonntags um Halbzehn" BV Galerie, Linz (2002), "Erhabene Biertische", SOHO in Ottakring, Wien"That's New" IG Bildende Kunst,Wien (2003), ": vom Wasser bedeckt II" Galerie Forum, Wels (2003), "Musik Bild Gold", Lentos Kunstmuseum, Linz (2003), ": vom Wasser bedeckt III" OÖ Kunstverein und BV-Galerie, Linz (2004), Erstpräsentation "Entschleunigte Kleinskulpturen in Edelmetall", Kunststation Kollmitzberg (2005), 2 Bodengold Objekte und Wandgestaltung zum "Goldschimmer" Museumsball, OÖ Landesgalerie Linz (2007), "Form:Vielfalt" Schloss Ulmerfeld (2010), "GOLD" Unteres Belvedere, Wien (2012), "Kunst Macht Politik" Schloss Ulmerfeld (2012), "ART BRG MICHAELERPLATZ" Kunstverein, Steyr (2013), "Passion For Art" Kunststation Kollmitzberg (2013), "DAS FEST - Künstler der Galerie" Galerie Steyrdorf (2013), Soziale Goldkristalle 1.0" Galerie Forum, Wels (2013), "Verborgene Räume" BV Galerie, Linz (2013), "Bild und Schrift" galerieGALERIE, Wien (2013), "Soziale Goldkristalle 2.0" Schlossgalerie, Steyr (2014), "Kunst und Schiene - 125 Jahre Steyrtalbahn" Museum der Stadt Steyr (2014), "Ein Käfig voller Vögel" BV-Galerie Linz (2015), "Social Gold Carpet", Life Ball, Wien (2015), "ÜBER : ANGEBOT" Künstlerhaus, Wien (2015), "Druckschichten II" Galerie Steyrdorf, Steyr (2015), "Handapparat der Neugierde" IG Bildende Kunst, Wien (2015), "radikal" Galerie Forum Wels (2015), "LichtStandardEngel" OÖ Kulturquartier Linz, im "Andere Engel" Höhenrausch Kontext (2016),"Gold Weihrauch und Frohsinn" Kunsthaus Wiesinger Wels (2016), "Jagen und Sammeln" Galerie der Kunstschaffenden OÖ Linz,"Kunstorganismus G14" Steyr (2018-2020), in progress...

   
 

Kuratoren Tätigkeit

 

": vom Wasser bedeckt" I,II,III (KUNSTHALLEtmp Steyr 2002, Galerie Forum Wels 2003,OÖ Kunstverein und BV-Galerie Linz 2004), "Soziale Goldkristalle - SoG" (Galerie Forum Wels 2013,Schlossgalerie Steyr 2014)

   
 

Einzelausstellungen  - Seit 2016 Bei Einladungen zur Einzelausstellungen in Kooperation mit KollektivNN = (KNN)

 

"Mythos Gold", Bummerlhaus Steyr (1987) - Posthofgalerie Linz (1991) - Galerie Pohlhammer Steyr (1990,91,94,95,00) - Künstlerhaus Wien (1993) -  BV Galerie Linz (1990,96) - Brauhausgalerie Freistadt (1996) - "KultAnschluss" Design Center Linz (1997, 2011 umbenannt in "Die Goldene Empore") -  "Interventionskunst", KUNSTHALLE.tmpSteyr (1998) - Kunststation Kollmitzberg (1999,01) - "Werkschau" Kunstverein Steyr, Schloss Lamberg (2000) - "Kant", Blau Gelbe Landesgalerie Weistrach (2001) - "T.A. Knie" Priester Steuer- u. Wirtschaftsberatung Steyr -  "goldilockzones contact phoenix", Galerie Forum Wels (2007) - "I think in Social Gold", Galerie Schau ST.A.LL, Amstetten (2009) - "Goldene Zeit", Galerie Steyrdorf, Steyr (2013), "Steyr, Goldene Stadt ?!", Museum Arbeitswelt (2014), "Social Gold Carpet" Life Ball Relikt Präsentation, Galerie Gans, Wien (2015), "AUer (Hahn)" Installation,  BV Galerie Linz (2015), "FLUCHT gold LEBEN" Museum Arbeitswelt Steyr (2015), "27 Jahre Social Gold Relikte", Galerie Forum Wels (2016), "Absolut Reines Gold" Galerie K2 Sierning (KNN) (2016), "Goldene ZeitVerschiebung", KunstQuartier Osnabrück (KNN) (2016), "Social Gold - No Name", BV-Galerie Linz (KNN) (2016), HUMANgold Empore Design Center Linz (KNN) (2017), in progress

   
 

Beteiligung an Internationalen Kunstmessen

 

Kunst94 Zürich (Minenfeld #02) - Arte Fiera95 Bologna - Eingangsschwelle zur Kunst95 Zürich (Minenfeld #06) - Wien Kunst95 - Arte Fiera96 Bologna - ART ATHINA 7'99 (Minenfeld #14) - Arte Fiera01 Bologna - art position 2002 Wien - WIKAM 2012 Wien - Affordable Art Fair 2013 Hamburg - Art&Antique Hofburg Wien 2016, 10. ART AUSTRIA Wien